Archiv der Kategorie: Allgemein

Auszeit: Thomas und Elke

Thomas Bornheimer DL7FBT – ist mit seiner Frau Elke für ein viertel Jahr in der Weltgeschichte unterwegs. Nach einem holprigen Start im südosten Australiens verbringen sie gerade die letzten Tage in Tasmanien. Mal sehen wohin sie es dann führen wird…

Die beiden mit Blick auf die Wineglas Bay im Osten der Insel

Sie führen ein Reise-Blog, in dem sie sehr unterhaltsam ihre Erlebnisse schildern: Folge hier

Das war er, der SSB Fieldday 2019

Trotz des etwas verregneten Wochenendes hat sich die Mannschafft sehr gut geschlagen. Das Log-File mit brutto 496 QSO‘s, etwas über 100 Multis und 177962 Punkten hat Rudi, DJ8KZ heute eingereicht. Wir haben wieder einmal viel beim Aufbau der Antennen gelernt und beim Grillen unseren Spaß gehabt. Mehr Infos über den SSB Fieldday 2019 gibt’s dann in der nächsten Ausgabe des HB

73, Christofer

Weiterlesen

7. Platz bestätigt

Seit gestern Abend liegt das Ergebnis des CW Fieldday 2019 vor. Trotz 2,3% Abzug haben wir einen sehr guten 7ten Platz erreicht.

Das ist, wie ich finde ein tolles Ergebnis, welches an die erfolge der letzten Jahre nahtlos anschließt! Nochmals vielen Dank all denen, die den OV-Mainz hierbei unterstützt haben.

 

Lief alles rund – CW-Fieldday

Lange geplant und schon wieder vorbei. Mit über 800 Verbindungen und etwas mehr als 220 Multiplikatoren (erreichte Länder), werden wir uns in der Auswertung unter den ersten 10 Teilnehmer in der Klasse „Low Power – Assisted“ wiederfinden. Das Logfile wurde von Rudi, DJ8KZ, ausgiebig unter die Lupe genommen und nach letzten Korrekturen auch schon eingereicht. Laut der von anderen Stationen eingereichten Punktzahlen, finden wir uns gerade auf dem 7. Platz wieder – ob sich daran noch etwas ändert, wird sich zeigen, wenn die Kontrollen durch den Auswerter abgeschlossen sind.

Weiterlesen

APRS im Holzturm

Ein kleiner Raspberry-Pi und ein DVB-T Stick reichen heutzutage aus um einen APRS-Empfänger zur Weitergabe mobiler Positionsdaten an Internet-Server bereit zu stellen. Ein solches Gateway läuft seit einigen Monaten im Holzturm an der Ringo-Antenne unter Dach.

Weiterlesen

Neue Medien – OV-Mainz mit Instagramm-Account

Ursprünglich haben wir uns auf die „Bühne“ der neuen Medien begeben, um uns näher an der Jugend zu positionieren. Vor ein paar Jahren war Facebook auch noch StateOfTheArt – ist es aber bei den jüngeren Nutzern nicht mehr. Es gibt viele Neue Dinge wo sich heute die Jugendlichen aufhalten. Eine davon ist Instagramm. Ein Medium, wo hauptsächlich Fotos und Videos eine Rolle spielen.

So ziehen wir nun nach und berichten auch dort mit kurzen Infos zu aktuellen Dingen – untermalt mit Fotos zum Thema – Redaktion hat DF7PN, Wolfgang.

Um mit uns auf Instagramm in Interaktion treten zu können, benötigt man die Instagramm-App auf dem Smartphone. Es gibt aber einen Link für die Browser-Nutzer, wo man sich trotzdem alles anzeigen lassen kann.

Account:   darcortsverbandmainz

Ergebnisse der Aktivitätswoche 2019

Mit dem Beginn des neuen Jahres startet auch der erste Rheinland-Pfalz Wettbewerb. Eigentlich ist es eine ganze Woche, bei der man sich 7 Tage lang auf verschiedensten Amateurfunkbändern austoben kann. Damit alles gerecht zu geht gibt es diverse Teilnehmerklassen. Schaut man die sich mal gezielt aus der Sicht unseres Ortsverbandes an, werden einem immer wieder zwei Rufzeichen auffallen – das von Peter, DK8PX und Rainer, DF8PR. Hier eine kleine Aufstellung:

  • Klasse A – 80m SSB:   12. Platz – DK8PX
  • Klasse C – 10m SSB/FM/CW: 7. Platz – DK8PX
  • Klasse D – 2m Allmode:  6. Platz – DF8PR, 16. Platz – DK8PX
  • Klasse E – 70cm und höher Allmode:  3. Platz – DF8PR, 10. Platz – DK8PX

Ganz nebenbei gibt es noch eine Gesamtwertung. Hier belegt Peter, DK8PX den 11. Platz und Rainer, DF8PR den 15. Platz bei insgesamt 33 Teilnehmern.  Herzlichen Glückwunsch und Danke, dass ihr den DOK K07 aktiviert habt.

Aktivitätsabende 2018 / zweiter Platz für K07

Mit dem Aktivitätsabend auf dem 80 Meter Band geht traditionsgemäß die Session zu Ende.

Danach liegt dann die Auswertung für den letzten Abend und die Gesamtauswertung für die Ortsverbände vor.

Mit 9 eingereichten Log-Dateien aus dem OV Mainz, haben wir allen gezeigt, wie aktiv wir sein können. Das wurde vom Auswerter auch extra erwähnt. Höchstes Lob an unsere Mitstreiter also!

Nun unsere  Platzierungen im 80 Meter-Abend bei 70 Teilnehmern:

  • Platz 1:  Zik, DK8ZZ
  • Platz 7: Rudi, DK7PE
  • Platz 11: Rudi, DF9PM
  • Platz 12: Wolfgang, DF7PN
  • Platz 34: Ottfried, DK1EI (nur CW)
  • Platz 43: Peter, DK8PX
  • Platz 48: Rudi, DJ8KZ (nur CW)
  • Platz 54: Bernd, DJ8TX
  • Platz 58: Gerd DK6PR mit DL0IPM

Noch inoffiziell, aber damit dürften wir unseren 2. Platz erhalten haben. Allen Teilnehmern ein herzliches Dankeschön für dieses tolle Teamwork.

Gesamtliste: 80m AA-Abend

Sprechfunk-Fieldday: Platz 4 festgezurrt

Respekt an das Team – da gibt es nun nichts mehr dran zu rütteln: wir haben diesen September im Sprechfunk-Fieldday den 4. Platz belegt. Mit beigefügt wird vom Auswerter auch immer ein kleiner persönlicher Auswertungs-Report. In dem kann man seine Fehler und die Übermittlungsfehler bei der Aufnahme durch die Gegenstellen heraus lesen und ggf. Mittel dagegen versuchen zu finden um sich zu verbessern.  Dem Bericht zu entnehmen ist unter anderem auch, dass wir gelegentlich das /P an den Rufzeichen nicht mit eingetippt hatten. Passiert sicher mal schnell, ist aber halt ein ungültiges QSO bzw. im schlimmsten Fall auch ein entfallener Multi.   Auf diese Weise haben wir zwei der kostbaren Multiplikatoren verloren.

Auf alle Fälle ist das Ergebnis ein guter Ansporn, den zweiten Fieldday im Jahr weiterhin im Auge zu behalten.

Sprechfunk-Fieldday bringt 4. Platz

Es ist zwar wie immer nach Einsendeschluss noch inoffiziell, aber anhand der Punkte reihen wir uns aktuell auf dem 4. Platz ein. Wenn das so bleibt, dürfte das unser bestes Ergebniss seit vielen Jahren in der Geschichte des Ortsverbandes sein. Bevor der Sekt ausgepackt wird warten wir die finale Version ab.

Aktivitätsabend 10m – Ergebnis

Kaum zu glauben, diese Teufelskerle:  Rudi DK7PE und Zik DK8ZZ haben den 1. + 2. Platz im 10m Wettbewerbsteil dieses Jahr gewonnen. Wolfgang DF7PN erscheint immerhin auf dem 10. Platz. Hier die Liste der ersten 10 Teilnehmer. Alles weitere findet ihr auf der Distrikts-Seite.

Der Ortsverband Mainz steht dann in der OV-Wertung bis jetzt auf Platz 2 – auch das wäre der Beste Platz seit es die Aktivitätsabende gibt.  Jetzt noch den 80m Teil im Oktober gut abschneiden… Auf gehts Leute… Weiterlesen

Jetzt sicher: 6. Platz im Telegrafie-Wettbewerb

Nun ist es offiziell. Wir haben den 6. Platz im diesjährigen Telegrafie-Fieldday erreicht, der Anfang Juni 2018 stattfand. Wir waren gut aufgestellt und konnten trotz 3,5 % Abzüge durch fehlerhafte Übermittlung wieder einen Platz unter den ersten 10 einnehmen. Dafür allen Mitstreitern und Unterstützern noch einmal ein herzliches Dankeschön.

Der September-Fieldday steht vor der Tür, der dieses Mal unter dem Motto „Newcomer ans Mikrofon“ steht. Wer Interesse hat, sich mal in den „Konteststress“ zu werfen, ist herzlich eingeladen hier erste Erfahrungen zu machen. Mehr zur Planung und den Details demnächst hier auf der Homepage…

10m Rheinland-Pfalz Aktivitätsabend

Am 21.7.2018 trafen sich wieder die „üblichen“ Verdächtigen, um am Rheinland-Pfalz Aktivitätsabend teilzunehmen.

Gegen 18:30 begannen Frank, Christofer, Wolfgang, Britta und Stephan mit dem Aufbau der Portabel Station. Auch wenn die Bedingungen nicht optimal waren, wurden viele Stationen gearbeitet.

Auch das leibliche Wohl kam mit Weck, Worscht und Woi nicht zu kurz.

Und los gehts

Bei vielen Nachbarortsverbänden machte sich wieder das Gefühl breit, dass wir Mainzer für die Teilnahme bezahlt werden. Soviele Mainzer Stationen waren „on air“.

Das lässt wieder auf eine gute Platzierung in der OV Wertung hoffen.

Nachdem quasi alle gehörten Stationen abgearbeitet waren, wurde schon kurz vor Ende des Aktivitätsabends mit dem Abbau der Antennen und Station begonnen.

 

YouToube-Channel: OV-Mainz auf der HAM-Radio 1992

Ein Video geht noch: Hier könnt ihr Wolfgang, DF7PN, und Suitbert, DF2PI, verfolgen, die 1992 auf der HAM-Radio waren und dort viele bekannte Gesichter vor die Kamera bekommen haben.

Auf dem DXer Treffen ist ein Ausschnitt eines DX-Vortrages zu sehen von OH2BH, der auf den südlichen Sandwich-Inseln VP8 war. Ein Gang durch den Flohmarkt und die anderen Hallen darf natürlich nicht fehlen.   Mehr auf dem YouTube Kanal der „Redaktion-Holzturmblättche“.

Planung zur Durchführung eines Ballon-Projektes

Das haben schon viele vor uns gemacht: Einen mit Gas gefüllten Ballon in die Stratosphäre bis zu 37 km hoch zu schicken. Da gibt es ziemlich viele Herausforderungen zu bewältigen, bevor so ein Event gestartet werden kann – viele Fragen, die beantwortet werden wollen.

Ob wir das im Ortsverband gestemmt bekommen, wird sich zeigen. Jedenfalls „reden“ wir schon mal darüber, sammeln Informationen, fragen nach, recherchieren.

Wer mitreden möchte, weil ihn das Thema interessiert, oder willkommenerweise etwas dazu beitragen kann, dem sei ein Blick in das PAD hier nahe gelegt und empfohlen, die bisherigen gesammelten Gedanken zu vervollständigen.

https://pad.freifunk-mwu.de/p/ovmainz_sonden

Ansprechpartner:  Wolfgang DF7PN / Holger DL1MTK

Hochbetrieb auf dem Fieldday-Gelände

Der erste Ankömmling auf der Fieldday-Wiese am Freitag war Wolfgang, DF7PN, mit seinem Wohnwagen. Danach ging alles Schlag auf Schlag.  Ruckzuck wimmelte es auf dem Gelände wie im Ameisenhaufen. Jeder hatte seine Aufgabe und packte mit an. Bis zum Helfer-Abendessen gegen 19 Uhr standen bereits der Hauptmast, die Zelte, und aus der Station kamen erste Signale. Bis zum Sonnenuntergang standen auch noch die restlichen Hilfsmasten.

Mit Stephan, DF6PA, und Wolfgang, DF7PN, als Nachtwache war auch für die Sicherheit gesorgt. Schon am darauf folgenden Tag um 10 Uhr waren die J-Antennen bereit für die Installation. Die restlichen Dipole, und Groundplanes standen bis zum Mittagessen, das Ruth den hungrigen Helfern servierte. Danach fiel es sichtlich schwer, sich wieder in die Arbeit zu stürzen.

QSL-Büro im Wohnwagen

Das QSL Büro hatte wieder auf der FD-Wiese geöffnet

Das Fotoalbum vom Wochenende (Bilder von DF7PN & DF6PA)

Weiterlesen

Zweiter RLP-Abend passe

Auch der zweite der vier Aktivitätsabende ist schon gelaufen.  Die Beteiligung allgemein war leider schlechter als letztes Jahr. Da halfen auch die geänderten Ausschreibungsbedingungen nicht, wonach man in der zweiten Stunde alle Stationen noch einmal arbeiten durfte. Viele hielten nämlich garnicht so lange an ihren Standorten durch.

Wolfgang im Auto

Wolfgang hat es sich im Auto eingerichtet

Für den Ortsverband Mainz haben sich Gerd, DK6PR von zuhause aus und Wolfgang, DF7PN von einem Standort bei Senheim an der Mosel beteiligt. Gerd setzte sein Club-Call DL0IPM mit dem SDOK IPA ein. Mit 2 Stationen konnten wir damit leider nicht das Optimum in der OV Wertung erreichen. Hier zählen die besten 3 Stationen eines Ortsverbandes.

Auto am Wegesrand mit Mast und Antenne

Oberhalb von Senheim/Mosel auf 450 Metern Höhe

Der nächste Aktivitätsabend steht am am Samstag, den 21.07.2018 auf 28 MHz an. Bitte macht wieder mit, denn nur zusammen können wir einen guten Platz in der Gesamtwertung erreichen.

RLP-Abend in der Gemarkung

Zum ersten Rheinland-Pfalz Aktivitätsabend für die Saison haben sich wieder die Mainzer Funker ins Zeug gelegt und kräftig Punkte gesammelt. Egal ob von zu Hause aus oder auf der grünen Wiese, wie hier auf den Fotos bei Vendersheim in der Gemarkung zu sehen, waren 6 Stationen in der Luft.

Zu sehen: Lieferwagen quer, Mast mit 6 ele Antenne davor. Am Mast zwei Personen die schieben

Christofer und Stephan fahren den Mast aus. Alles Handarbeit

Mit um die 50 Verbindungen auf dem 2-m Band konnte das Logbuch nach 2 Stunden abgeschlossen werden. Weiterlesen

Tag der offenen Tür zum Weltamateurfunktag

Die Dachorgansiation „Internationale Amateur Radio Union (IARU)“ hat den World Amateur Radio Day (WARD) ins Leben gerufen, um an die Gründung des internationalen Amateurfunkverbandes zu erinnern. Dieses Jahr haben auch wir von unserem Clubraum aus dem Mainzer-Holzturm heraus teilgenommen. Angekündigt durch einen Hinweis in der lokalen Zeitung, luden wir Interessenten gerne zu einer Besichtigung ein.

In ihrem Videokanal hat die Redaktion Holzturmblättche einen kurzen Film über die Aktion bereit gestellt.:  https://youtu.be/TjaOauyWPKs

Gäste diskutieren mit uns über die Wellenausbreitung

Gäste diskutieren mit uns über die Wellenausbreitung

Leider kommt es auf dem Video nicht so gut heraus, wie groß der Andrang war, da wir mit Erläuterungen beschäftig waren.

Aktivitätsabende beginnen bald

Da im Mai die ersten Aktivitätsabende beginnen und wir auch einen neuen Auswerter für den Job haben, solltet ihr euch bei geplanter Teilnahme wirklich unbedingt VORHER die Ausschreibung ansehen und GENAU lesen. Es gibt eine Menge Neuerungen.

Die PDF Datei könnt ihr euch hier auf der Distriktsseite downladen.

Das neue Video-Album

Mit dem Video zum Fieldday 2017 hat es angefangen. Nun findet sich immer mehr Material weit zurück aus der Vergangenheit des Ortsverbandes. Viele Jubiläen und Veranstaltungen wurden verfilmt und sind nun im neuen Video-Album zu finden.

Wir nutzen für die Bereitstellung einen YouTube-Kanal: Redaktion Holzturmblättche

Die Befüllung läuft aktuell an. Schaut einfach gelegentlich mal rein ober abonniert den Kanal, damit ihr erfahrt, wenn es neues Material gibt.

Die Sammlung findet ihr im Menü jetzt hier:

OV-Mainz mit Tisch in Oppenheim

Auf der diesjährigen Funk- und Elektronik-Börse des OV-Nierstein Oppenheim hatte der Ortsverband Mainz wieder einen Tisch reserviert.  Mit vielen Spenden und einer Stationsauflösung war er gut gefüllt.  Um den Transport und Verkauf gekümmert hatten sich  Martin, DG2MJ, Rudi, DK7PE, Klaus, DG2PK und Wolfgang, DF7PN.

Beratung und Verkauf: v.l. Martin, Rudi, Klaus

Beratung und Verkauf: v.l. Martin, Rudi, Klaus

Die Besucher wurden mit Kuchen, Würstchen, Kaffee und anderen Getränken gut versorgt und kamen wieder aus dem weiten Umfeld. Besonders die netten Gespräche sind immer wieder ein Magnet für einen Besuch.

Auch hierfür gibt es ein Fotoalbum zum stöbern und nachschlagen.

Medial durch die Mitgliederversammlung

Am 16. März 2018 trafen sich die Mitglieder und Freunde des Ortsverbandes Mainz in der Gaststätte „Wanderheim“ in Mainz-Gonsenheim zur alljährlichen Versammlung. Mit über 40 Besuchern zeigte sich der Vorsitzende Christofer Ludwig, DK2CL, voll zufrieden.

Als Novum wurde die Versammlung mit Beamer und einem multimedialen Vortrag in Text, Fotos und Videos unterfüttert.  Dies wurde allgemein sehr begrüßt. Besonders die Kurzfilme von Rudi, DK7PE von seiner Funkexpedition aus Namibia und unserem lang erwarteten OV-Mainz Fieldday Film aus 2017 waren die Anwesenden ganz begeistert.

Für langjährige Mitgliedschaft geehrt: Dieter Borg

Für langjährige Mitgliedschaft geehrt: Dieter Borg

Mit einem Ausblick auf künftige Aktivitäten verabschiedete der Vorsitzende die Besucher. Wahlen finden erst nächstes Jahr wieder statt, wodurch wir zeitig zum Essen kamen.

Weitere Fotos findet ihr in unserem Album zur Mitgliederversammlung

Wir begrüßen neue Mitglieder

Zum Jahresanfang ist der Ortsverband Mainz erheblich angewachsen.  Wir begrüßen herzlich vier neue Mitglieder.

Die ganze Familie Zibert hat im Rahmen der Familienmitgliedschaft die Gelegenheit genutzt und ist vollzählig eingetreten. Damit heißen wir auch Willkommen:  Una-Mia, Zeljko und Zaklina Maric-Zibert.

Weiterhin freuen wir uns auf Markus Dammel, der bereits regelmäßig an OV-Abenden anzutreffen ist.

Unterlagen zum DMR-Vortrag

Wolfgang, DF7PN, hat seinen Vortrag vom Freitag, 19.1.2018 im Holzturm als PDF auf seiner Homepage bereit gestellt. Schaut mal hier:  http://df7pn.darc.de/df7pn_dmr.html

Der Vortrag war gut besucht, auch wenn überraschend viele Absagen wegen irgendwelcher Krankheiten eintrudelten. Auch konnten im Vorfeld terminlich schon einige OMs nicht, die gerne gekommen wären. Wolfgang denkt über einen Workshop nach. Interessenten können sich ja mal melden um die Sache in der Entscheidung zu beschleunigen 😉

Zwei Funkgeräte liegen auf dem Tisch

Links: eine Tytera MD-380 (70cm) Handfunke – rechts ein MD-9600 Duo-Bander (70cm/2m) Mobilgerät

January 24th to 30st 2018 - V5/DK7PE in Nambia

V5/DK7PE – Rudi in Namibia

Vom 24. bis zum 30. Januar 2018 wird Rudi, DK7PE, aus Omarura/Namibia Funkbetrieb machen. Dabei will er sich hauptsächlich auf 60m (das neue Band!) und 160m konzentrieren. Am CQWW160CW will er eventuell unter einem Sonderrufzeichen teilnehmen.

Näheres zu seinem Vorhaben und ab Mittwoch dann auch näheres auf seiner Homepage: www.rooody.de.

 

Freies WLAN jetzt in unserer Stamm-Gaststätte

Myriam Lippelt, Chefin der Mainzer Traditions-Gaststätte „Brauhaus zur Sonne“ kann ihren Gästen von nun an auch freies Internet anbieten. Dafür hat Stephan, DF6PA, mit einem gespendeten Freifunk-Mainz Router gesorgt. Vielen Dank dafür.

Freifunk-Mainz ermöglicht freien Zugang zum Internet, ganz ohne Anmelden, Registrieren oder Bestätigen irgendwelcher Nutzungsbedingungen. Mehr dazu auf  Freifunk-Mainz.de

Freies WLAN jetzt auch im Brauhaus zur Sonne

Freies WLAN jetzt auch im Brauhaus zur Sonne. Stephan, DF6PA, überreicht Chefin Myriam Lippelt einen Freifunk Router.

Bis zum Letzten: OV-Abende 2017

Auch wenn sich das Jahr 2017 dem Ende neigt, ist das kein Grund uns nicht mehr zu treffen.  Der Schlüsseldienst ist geklärt und wir dürfen Euch einladen an einem der letzten OV-Abende gerne ab 18 Uhr im Holzturm vorbei zu schauen.  Auch unsere Gaststätte hat geöffnet.  Ebenso finden weiterhin die OV-Runden jeden Sonntag um 10 Uhr statt. Bis zum „bitteren Ende“ 😉

Ich freue mich Euch hier und dort nochmal zu sehen und zu sprechen in 2017.

73 Wolfgang DF7PN

Neue Live-Cam im Holzturm in Betrieb

Diesen schönen Ausblick hat man derzeit, wenn man sich das Bild der neuen Live-Cam im Holzturm anschaut. Leider ist sie aus technischen Gründen nur über das Freifunk-Netz zu erreichen.
Wer noch keinen Freifunk-Router hat und gerne wissen möchte, wie er einen bekommen kann, schaut einfach mal hier nach: https://www.freifunk-mainz.de/Freifunk-Router-aufstellen.html

Der Aufruf erfolgt über die Adresse. http://10.37.3.87  Einloggen kann man sich mit dem Benutzer „freifunk“ und dem Passwort „Freifunk!„.  Man kann dabei noch bestimmen ob man die volle Auflösung 1080p (Main-Stream) oder die reduzierte 720p Auflösung (Sub-Stream) haben möchte.

Auch nachts lohnt sich der Besuch, denn der Dom wird in den Abendstunden immer beleuchtet.

DMR: DB0MOT hat Frequenzwechsel vollzogen

Das DMR-Relais DB0MOT hat am 14.11 auf die neu zugeteilte Frequenz 438.2375 MHz (-7.6) gewechselt.  Funkgeräte, die das Relais im Codeplug gespeichert haben, sollten dieses alsbald ändern.  Bei MD-380/RT-3 mit der Firmware von KG5RKI (von Wolfgang bespielt) können das über einen Menüeintrag dauerhaft anpassen.

Wie, das lest ihr weiter unten. Alternativ besteht am kommenden Freitag 17.11. am Clubabend im Holzturm die Gelegenheit sich das zeigen zu lassen. Gerät nicht vergessen mitzubringen. Weiterlesen

OV Mainz überragend: Nach Abrechnung jetzt Platz 4 beim SSB-Fieldday

Erfreuliches erreichte heute unsere Augen. Auswerter Manfred teilte heute das vorläufige Endergebnis für den SSB-Fieldday per E-Mail mit, an dem wir Mainzer im September teilgenommen hatten.

Und da ist dieses Mal tatsächlich ein kleines Wunder passiert, an das wir so recht nicht glauben wollten.  Nach der ersten Einschätzung zum Log-Einsendeschluß lagen wir nur wenige Punkte hinter einem Mitstreiter auf den 5. Platz.

Weiterlesen

Rechtssicherheit bei Kosten für Störmeldungen

Funkamateure und Rundfunkhörer hatten in den vergangenen Monaten ihre bereits eingereichten Störungsmeldungen bei der BNetzA wieder zurückgezogen oder erst gar nicht abgegeben, als mit Inkrafttreten des neuen EMVG Ende 2016 auch dem Melder elektromagnetischer Störungen vorsorglich ein Kostenrisiko von Seiten der BNetzA angekündigt worden war.

Weiterlesen

RLP-Abende 2017: Mainzer auf Platz 3

Na wenn das nicht eine super Leistung ist. Das Endergebnis der RLP-Abende liegt bereits vor. Es steht nun fest: K07-Mainz hat den 3. Platz in der Gesamtwertung aller Abende erreicht. Dank allen, die sich beteiligt haben. Hier war jedes Log wichtig.

Anbei der PDF File von Thorsten zum Anschauen der Einzelergebnisse.
Ergebnissliste Gesamtauswertung RLP-Abende 2017

Weiterlesen

Mehr Länder: Beim Sprechfunk-Fieldday erfolgreich

Welchen Platz wir mit den viel mehr Ländern als letztes Jahr erreichen werden, ist natürlich noch offen. Fest steht aber, dass wir einen riesigen Spaß hatten und alles glatt lief wie im Lehrbuch. Bereinigt vor der Einsendung der Log-Datei haben wir 573 Verbindungen in 135 Länder erarbeitet.

Seit fast 30 Jahren jedoch hatten wir mal wieder eine YL am Mikrofon. Asgard, DH1PR eröffnete mit Wolfgang, DF7PN die erste Stunde. Der Respekt für Asgard war angebracht, hatte Sie doch überhaupt noch nie eine Verbindung auf Kurzwelle getätigt – Ein Beispiel für andere Newcomer.

Weiterlesen

Wie steht es um die Antennen im Holzturm?

Dieser Frage sind Günter DF7GB und Wolfgang DF7PN am OV-Abend 18.08.2017 nachgegangen. Mit dem neuen RigExpert AA-230 Zoom war es eine leichte Übung sich mal breitbandig die Kurzwellen- und UKW-Antennen anzuschauen, die wir seit Jahrzehnten unverändert benutzen.

Messergebniss für 7 MHz

Günter, DF7GB, zeigt eine mustergültige Messung für 7 MHz

Die Überraschung war deswegen nicht allzu groß, als wir dabei sehen mussten, dass nicht mehr alles im „grünen Bereich“ ist. Es gibt Handlungsbedarf.

Weiterlesen

Mainzer erfolgreich beim RLP-Abend 10m

Gut gelaufen ist es an dem 3. Aktivitätsabend für die OV Wertung. Rudi, DK7PE, hat mit seiner HB9CV und der gestockten 5/8 auf 10m den 2. Platz erreicht.  Hier die weiteren Teilnehmer:

5. Platz  Zik, DK8ZZ

11. Platz  Wolfgang, DF7PN

In der Gesamtwertung aller 3 von 4 Abenden liegt K07 Mainz derzeit auf dem Platz 2.  Das ist der richtge Ansporn für den Oktober.

10m Aktivitätsabend – K07 gut vertreten

Am Samstag, den 22. Juli 2017 fand der Teil 3 der Aktivitätsabende in Rheinland-Pfalz statt. Mit von der Partie waren Rudi, DK7PE, Zik DK8ZZ, Mario DL8WT und Wolfgang DF7PN.

Während Rudi zwei neue Antennen ausprobierte und zwischen einer HB9CV und 2 fach gestockten 5/8 wählen konnte, war Wolfgang wieder in Vendersheim auf der Höhe mit einer frischen J-Antenne QRV. Mario und Zik arbeiteten von daheim.

Nun heißt es die Ergebnisse einzureichen und auf die Auswertung zu warten. Allen Mitstreitern vielen Dank für die Beteiligung.

DF7PN Funkgerät und Laptop sind bereit

DF7PN Funkgerät und Laptop sind bereit

DF7PN mit J-Antenne bei Vendersheim

DF7PN mit J-Antenne bei Vendersheim

6. Platz im Telegrafie-Wettbewerb 2017

Das finale Ergebniss vom Auswerter liegt vor:  Mit einem 6. Platz freuen wir uns wieder über einen verdienten Rang unter der TOP10 Liste in der Teilnehmerklasse: Mehr-Operator, bis 100 Watt und Cluster-Unterstützung. Die Liste unten zeigt, dass wir einen recht hohen Abzugswert haben. Ob man dem entgegenwirken kann, müsste bei der nächsten Fieldday-Nachbesprechung diskutiert werden.

Portable, multi operator, low power, assisted

Platz Rufzeichen DOK QSOs Multi Endpunktzahl Ab­züge
1 DP3A/P A36 1 036 259 837 606 -3.2%
2 DM2X/P Y15 1 009 221 715 819 -1.5%
3 DK0MM/P F39 1 006 239 703 138 -3.5%
4 DF0A/P T01 1 038 210 680 400 -2.6%
5 DR3X/P S04 1 007 200 651 800 -1.4%
6 DL0MZ/P K07 889 236 644 988 -3.5%
7 DF0TX/P E38 966 203 603 519 -3.7%
8 DP4M/P I38 878 223 593 626 -1.8%
9 DM3C/P V22 887 202 534 896 -3.0%
10 DL0BL/P A02 907 189 518 427 -1.5%

Die komplette Liste findet ihr hier: http://www.darc.de/der-club/referate/conteste/iaru-region-1-fieldday/cw/

„easi“ – Mach dein Morsediplom

Am Freitag 9.6.17 ab 8 Uhr fanden sich ca. 1.000 Schülerinnen und Schüler der 5. + 6. Klassen an der Opel-Arena ein. Dort bietet der Veranstalter – das Landeskriminalamt – Bereich Suchtprävention – viel Spiel, Spaß und Unterhaltung an.   „easi“ – das bedeutet, die Jugendlichen an sinnvolle Freizeitbeschäftigungen heranzuführen, damit keine Langeweile, keine „dummen Gedanken“ aufkommen. Auch wir vom Deutschen Amateur-Radio-Club – Ortsverband Mainz durften als einer von 40 Vereinen unser Hobby vorstellen.

Christofer und Berthold am Stand des DARC OV-Mainz

[Weitere Fotos von der Veranstaltung]    [AZ-Bericht zur Veranstaltung]

Weiterlesen