Archiv des Autors: Wolfgang Hallmann

Schon das Mitteilungsblatt erhalten?

Eine neue Ausgabe unseres Mitteilungsblatts steht bereit. Wer sie noch nicht erhalten hat, lässt sich bei DF7PN registrieren oder liest sie aus unserem HB-Archiv heraus.

Inhaltsverzeichnis:

  • XXL-Fieldday mit Hindernissen
  • Holzturmblättche – ein Wandel steht bevor
  • 40 Tage Urlaub in OZ-SM-OH
  • WSPR mit dem Raspi-Pico
  • Die Geschichte vom Meenzer Schorsch
  • Impressum
  • Das war die HAMRADIO 2024 (Kommentar)
  • Die Blättchebörse

 

Testbeitrag fürs HB

Experimente zu verschiedenen Möglichkeiten, wie das HB künftig präsentiert werden kann. Die Seite kann jederzeit wieder verändert werden oder verschwinden.

Das kommt letztendlich auf euch drauf an. Diskutiert mit und bringt eure Ideen ein.

73 Wolfgang

Versammlung mit Überraschungen

Die Mitgliederversammlung ist schon wieder Geschichte. Nett war es, viele von euch wieder einmal zu sehen und sich auszusprechen.

Was die Wahlen angeht ist fast alles in bewährten Händen geblieben. Zumindest waren die Versammelten dieser Meinung. Einen neuen QSL Manager mussten wir wählen, da Suitbert, DF2PI, sich von dieser Aufgabe zurückgezogen hatte. Für die neu gestalteten QSL Kisten danken wir dir Suitbert nochmal recht herzlich – eine gelungene Sache.

Gegen Ende der Veranstaltung stellte Karlheinz, DK8KK, den „Schorsch“ in einer Einführungslaudatio vor. Der Schorsch ist unser neues OV-Logo, das wir nun bei verschiedenen Gelegenheiten einsetzen werden. Eine ganz tolle Arbeit, die allgemeine Zustimmung fand.

Der Schorsch hat es wohl auch Rudi, DF9PM, besonders angetan. Er ehrt ihn mit einer Lobeshymne.

OV-Mainz dabei: Vereinsgründung Donnersberg Relais-Gruppe

Mit insgesamt 4 Mitgliedern hat sich der OV Mainz an der Vereinsgründung der „Donnersberg Relais-Gruppe“ am 27.1.2024 in Dannenfels beteiligt . Bei der angeschlossenen Mitgliederversammlung wurden zum Vorsitzenden Michael DB1ID gewählt. Sein Stellvertreter ist Ralf DK5WT und den Kassenwart hat Ulli DD9PN übernommen. Es gibt vielfältige Ideen zum weiteren Ausbau des Relais. Mehr dazu im nächsten Holzturmblättche.

WebCam gestört

Leider sind aktuell von der WebCam im Holzturm keine fehlerfreien Bilder zu empfangen. Grund ist eine gestörte Funkverbindung an das Freifunk-Netz. Leider ist zur Reparatur ein persönlicher Besuch im Turm notwendig. Das ist aus zeitlichen Gründen gerade nicht möglich. Weitere Rückmeldungen an uns sind also nicht notwendig.

Termine Aktivitätsabende 2024

Sie stehen fest. Die Termine für die nächsten 4 Aktivitätsabende Rheinland-Pfalz sind bekannt:   Für alle gilt die Uhrzeit 16-18 UTC.

  • 2m  am 11.05.2024
  • 70cm am 08.06.2024
  • 10m am 31.08.2024
  • 80m am 03.10.2024

An der Ausschreibung wird noch gefeilt. Diese wird zu gegebener Zeit durch Ralf, DK9XX publiziert. Die Termine sind im Google-DARC Kalender des OV-Mainz hinterlegt. Vielleicht bindet ihr ihn euch in euren Google-Kalender einfach mit ein (wenn ihr einen habt).

https://calendar.google.com/calendar/u/0/r?cid=ovmainz@googlemail.com

 

Elektronikbörse Oppenheim

Am 11.3.2023 fand nach mehrjähriger Pause wieder die Elektronikbörse des OV K33 Oppenheim statt. In der Gemeindehalle in Dienheim war viel Platz für das Angebot. Bereits vor Wochen wurde vermeldet, dass alle Tische vergeben waren. Der Ansturm an Besucherinnen und Besuchern war entsprechend groß. Viele fanden was sie suchten, manche taten auch einen Gelegenheitskauf. Wie auch immer. Es waren viele glückliche Gesichter zu sehen. Denn neben erfüllten Wünschen, gabe es auch für das leibliche Wohl eine reichliche Auswahl. Dafür sorgten die Küchenchefs des Gastgebers.

Einen Hauptteil der Motivation zum Flohmarkt zu kommen, waren die netten Gespräche und das Wiedersehen unter Freunden. Das nicht alles „Freunde“ waren mussten wir und ein anderer Standbetreiber feststellen. Uns wurde die OV-Flohmarktkasse in Form eines Damen-Portemonais entwendet und eine teure Uhr fand ohne Bezahlung einen neuen Besitzer.  Unter Funkamateuren erwartet man das nicht. Trotzdem war es ein schönes Ereigniss, was nun hoffentlich wieder jährlich auf den Terminkalender zu finden sein wird.

Einen ausführlichen Bericht mit mehr Fotos findet ihr im Mitteilungsblatt „Holzturmblättche – Ausgabe März/April“

 

vlnr: Christofer, Klaus, Mario, Günter

Abweichende OV-Abende

Immer am letzten Freitag im Monat treffen wir uns mal nicht in der Gaststätte „Brauhaus zur Sonne“ sondern an einem Ort, den ihr vorschlagen könnt. An allen anderen Freitagen bleibt uns die „Sonne“ erhalten. Wie immer gilt: Anmeldung ist notwendig bis Donnerstag Abend unter E-Mail: stammtisch@dl0mz.de

Letztes Holzturmblättche in 2022

Das Jahr ist so gut wie abgehakt und wir haben viel erlebt. Sei es privat oder im Verein. Die letzte Ausgabe unseres Mitteilungsblattes hat euch hoffentlich schon erreicht? Wenn nicht, macht nichts. Hier und im HB-Archiv findet ihr immer alle Ausgaben zum stöbern.  

Ab 2023 kostet die Onlineausgabe nichts mehr. Wir verzichten künftig darauf, da mit dem Wegfall der gedruckten Ausgabe keine Kopier- und Portokosten entstehen. Sollte doch noch jemand unbedingt eine Papierausgabe benötigen, dann sprecht uns an. Wir finden einen Weg.  

Die bisherigen Abonnements werden einfach weiter bedient per E-Mail Adresse. Wenn jemand auf den Verteiler möchte, dann schreibt er uns einfach eine Nachricht und teilt seine E-Mail Adresse mit, an die es geschickt werden soll (df7pn@darc.de)

Allen unseren treuen Leserinnen und Lesern wünschen wir geruhsame Feiertage und ein gesundes neues Jahr 2023.

       Eure HB-Redaktion
           Suitbert, Thomas, Wolfgang

Hier kannst du dir die aktuelle Ausgabe herunterladen: hb22_6Herunterladen

Lizenz-Upgrade

Christian, DO1MZ, und Christian, DO1CHT, haben überraschend die Lizenz-Klasse aufgebessert. Herzliche Glückwünsche.

Höchstwahrscheinlich wird DO1MZ zu DK8CM und DO1CHT zu DF6PC.  

Bestanden – Glückwunsch!

Toller Erfolg: 6 Platz im SSB-Fieldday

Es ist nun offiziell: Wie schon zu erwarten war, ist uns der 6. Platz sicher. Das ist sehr erfreulich, denn wir haben ja doch einen größeren Aufwand betrieben um das zu ermöglichen. Auch die Operator haben alles gegeben und sich ins Zeug gelegt. 

Freuen wir uns gemeinsam und sehen das als Ansporn für die nächsten Fieldday. 

DK7PE stellt vor: Film zum RLP-Tag 2022

Unser Video- und Antennenspezialist Rudi Klos, DK7PE, hat am Rheinland-Pfalz Tag in Mainz 2022 ein Video mit Interviews über unseren Auftritt erstellt.  Sehr zu empfehlen, da es viel über unser Hobby und den Besucheransturm an dem Jubiläums-Wochenende 75-Jahre RLP aussagt. Viel Spaß beim Schauen.

Zum Starten des Videos auf das Foto klicken!

RLP Tag 2022 – Amateurfunk als Publikumsmagnet

Schon vor den Öffnungszeiten der Stände entlang des Rheinufers im Bereich der Sicherheitsdienste wie Polizei, Feuerwehr, THW und der Rettungsdienste, beginnt es voll zu werden. Begünstigt durch das schöne Wetter, wälzen sich die Menschen entlang des Hauptweges direkt an unserem Funker-Zelt vorbei.

Wir haben natürlich einige Blickfänger aufgestellt, wie einen Mast für eine Inverted-V Antenne samt DARC Fahne. Auf der anderen Seite kündigte schon der DARC Anhänger mit seiner übergroßen Beschriftung an, was man hier wohl macht. „Amateurfunk – Wir können Technik“ prangt von der Zeltwand. Viele bleiben interessiert stehen und bekommen eine individuelle Führung entlang der Funkstationen im Zelt.

Weiterlesen

RLP Tag 2022 – Freitags am Stand

Am Freitag dem 20. Mai wurde das Besucherzelt am Rheinufer ab 11 Uhr wieder so hergerichtet, wie wir es am Donnerstag geprobt hatten. Nun waren auch die einheitlichen neuen Polohemden im Einsatz.

Zunächst gab es mit der KW Remote Station über LTE und Wifi noch Startschwierigkeiten, auch wollte der Sender der QO100 Station nicht gleich mitspielen. Beides konnte aber schnell gefixt werden.

Die Besucherzahl hielt sich am Freitag noch in Grenzen, da wird es am Samstag wohl voller. Neben den genannten Aktionen, zeigen wir auf einem Bildschirm noch, wie weit man mit einer 4 Watt WSPR Funkstation gehört wird.

Weiterlesen

RLP Abende 2021: OV-Mainz 2. Platz

Wieder sind 4 spannende Aktivitätsabende im Jahr 2021 vorrüber. Eine vielzahl von Teilnehmern aus dem Ortsverband haben sich beteiligt. Das Ergebniss spiegelt wieder, das wir sehr aktiv und gut sind, was die Ausbeute angeht.

2. Platz in der OV Wertung 

Allen die dazu beigetragen haben, danken wir und freuen uns mit euch die nächsten Aktivitäten im Jahr 2022 anzugehen. 

4. Platz im SSB-Fieldday 2021

Damit hatte kaum einer gerechnet: Nach langer Pause, haben wir im September wieder einen Fieldday von der Pferdeweide in Mainz-Finthen mitgemacht. Kaum ist das Log hochgeladen zeichnete sich ab, dass es womöglich der 4. Platz werden könnte. Heute am 12.10.2021 kam nun die amtliche Bestätigung – wir haben wahrlich gejubelt an unseren Tastaturen und uns die wunderschönsten Smileys zugeschickt in der Threema-Gruppe „Mainzer Funker“. 

Lassen wir das erst einmal wirken und lesen dann mehr im nächsten Mitteilungsblatt. Allen Mitstreierinnen und Mitstreiern sei herzlich gedankt.

Hier noch der Link zur Abrechnung auf der Referats-Seite des DARC: 
https://dxhf2.darc.de/~fdssblog/user.cgi?fc=loglist&form=referat&lang=de

Newsletter DL0MZ auf DARC-Newslettersystem umstellen

Aus technischen und datenschutzrechlichen Gründen, hat sich der Vorstand des OV Mainz entschieden, künftig das vom DARC zentral zur Verfügung gestellte Newsletter-System für unsere Zwecke zu nutzen. Wir können sicher sein, das wir damit rechtskonform sind. Das eigene An- und Abmelden, sowie der Spam-Schutz sind zusätzlich von Vorteil. 

Wie verläuft die Umstellung?

Weiterlesen

OV-Mainz rüstet sich für den ersten Aktivitätsabend

Es ist wieder soweit. Am 8. Mai – einem Samstag – müssen wir ab 18 MESZ wieder bereit sein, wenn wir in der OV-Wertung den 2. Platz aus 2020 verteidigen wollen.

Wichtig vorher zu lesen, sind die aktuellen Ausschreibungen für die 4 Aktivitätsabende, die wir auf Michas Wettbewerbsseite finden (leider noch nicht auf der Distrikt-Homepage):

https://k-contest.darc.de/?Ausschreibungen

Aktuell sieht es noch so aus, als müssten wir wegen den Corona-Auflagen noch als Einzelkämpfer unsere Standorte besiedeln. Aber darin haben wir selbstverständlich Übung, auch wenn es sich natürlich im Rudel viel lustiger funkt. Wir werden sehen.

Lasst uns alsdann wieder zahlreich das 2m Band bevölkern und einen guten Start für die Aktivitätsabende RLP in 2021 hinlegen. Auf gehts Leut‘

Liste der zusätzlichen Sonder-DOKs zu den Dauer-DOKs nach Stand 25.04.21 für die anstehenden Aktivitätsabende.

Mitgliederversammlung des OV Mainz abgesagt

Liebe Mitglieder des Ortsverband Mainz,
nach kurzer Abstimmung im Vorstand und vor dem Hintergrund, dass auch die Distriktversammlung abgesagt wurde, haben wir uns dazu entschlossen die Mitgliederversammlung des OV Mainz zunächst abzusagen.

Die Geschäftsstelle des DARC hat zudem empfohlen „Die Entscheidung über die Durchführung regionaler Veranstaltungen . . .  sind anhand der regionalen Gegebenheiten zu treffen. Die grundsätzliche Empfehlung des Vorstands lautet, auch diese Versammlung vorerst zu verschieben.“

Wir werden genau wie Ihr alle  beobachten, wie sich die Situation weiter entwickelt und dann entscheiden, ob wir unsere Versammlung zu einem späteren Zeitpunkt, eventuell im Herbst nachholen.

An alle Mitglieder wird diesbezüglich noch eine schriftliche Mitteilung in den kommenden Tagen verschickt.

73 und bleibt gesund!

Für den Vorstand des OV-Mainz K07,
DK2CL, Christofer

 

War super: Flohmarkt Oppenheim

Am 7. März 2020 fand unter großer Beteiligung der Aussteller und Besucher die diesjährige Funkbörse des Ortsverbandes Oppenheim K33 in der Emondshalle statt.  Trotz anbahnender Corona Epedemie hatte sich der Veranstalter dazu entschlossen, den Event durchzuführen.  

Es hat wie immer viel Spaß gemacht und auch hinter unserem Tisch war ein größerer Andrang. Vieles ist weggegangen, vieles musste unverkauft zurück ins Auto. Bis zum letzten Moment klingelte die Geldbörse auch für die Veranstalter, da auch die letzten Kuchen unter das Volk gebracht werden mussten. 

Hochbetrieb am Tisch von K07
Hochbetrieb am Tisch der Mainzer

RLP-Abende 2019 – Gewonnen

Seit dem 13.2. mit der Bekanntgabe des Ergebnisses des 80 mtr Aktivitätsabend 2019 steht fest, dass der OV Mainz mit einer glanzvollen Team-Leistung den 1. Platz erreicht hat.  Zik, DK8ZZ, hatte sich im Oktober nochmal ganz dolle ins Zeug gelegt und den 1. Platz gesichert. Das hat letztendlich den Ausschlag gegeben. 

Allen, die das möglich gemacht haben, danken wir ganz herzlich. Das lässt auch auf das tolle Engagement allgemein im Ortsverband schließen.

Dem OV „K33 Oppenheim/Nierstein“ gratulieren wir herzlich zum fünften Rang und freuen uns auch dieses Jahr schon jetzt wieder auf den „gesungenen Rapport“. 

Ergebnisse: DARC 10m-Contest 2020

Er ist einer der bliebtesten Kurzkonteste in der Jahreswenden-Urlaubszeit. Obwohl hier nicht viel mehr als „Bodenwelle“ zu erwarten ist, stürzen sich viele Teilnehmer über diverse Leistungsklassen verteilt ins Getümmel und versuchen besser zu sein, als die anderen.

Hier sind die Klassen und die Teilnehmer unseres Ortsverbandes mit ihren Ergebnissen:


Single operator, mixed, high power (Teilnehmer: 45)

Platz Rufzeichen DOK QSOs DOKs WAEs/DXCCs
Punkte
14 DK8ZZ
K07
58
49
4
3 074

Single operator, SSB, low power (Teilnehmer: 558)

Platz Rufzeichen DOK QSOs DOKs WAEs/DXCCs
Punkte
30
DL8WTK07875014 437
437
DF8PRK071281108

Danke an Euch für die Teilnahme und die Aktivität.

Weiterlesen

Auszeit: Thomas und Elke

Thomas Bornheimer DL7FBT – ist mit seiner Frau Elke für ein viertel Jahr in der Weltgeschichte unterwegs. Nach einem holprigen Start im südosten Australiens verbringen sie gerade die letzten Tage in Tasmanien. Mal sehen wohin sie es dann führen wird…

Die beiden mit Blick auf die Wineglas Bay im Osten der Insel

Sie führen ein Reise-Blog, in dem sie sehr unterhaltsam ihre Erlebnisse schildern: Folge hier

Lief alles rund – CW-Fieldday

Lange geplant und schon wieder vorbei. Mit über 800 Verbindungen und etwas mehr als 220 Multiplikatoren (erreichte Länder), werden wir uns in der Auswertung unter den ersten 10 Teilnehmer in der Klasse „Low Power – Assisted“ wiederfinden. Das Logfile wurde von Rudi, DJ8KZ, ausgiebig unter die Lupe genommen und nach letzten Korrekturen auch schon eingereicht. Laut der von anderen Stationen eingereichten Punktzahlen, finden wir uns gerade auf dem 7. Platz wieder – ob sich daran noch etwas ändert, wird sich zeigen, wenn die Kontrollen durch den Auswerter abgeschlossen sind.

Weiterlesen

APRS im Holzturm

Ein kleiner Raspberry-Pi und ein DVB-T Stick reichen heutzutage aus um einen APRS-Empfänger zur Weitergabe mobiler Positionsdaten an Internet-Server bereit zu stellen. Ein solches Gateway läuft seit einigen Monaten im Holzturm an der Ringo-Antenne unter Dach.

Weiterlesen

Neue Medien – OV-Mainz mit Instagramm-Account

Ursprünglich haben wir uns auf die „Bühne“ der neuen Medien begeben, um uns näher an der Jugend zu positionieren. Vor ein paar Jahren war Facebook auch noch StateOfTheArt – ist es aber bei den jüngeren Nutzern nicht mehr. Es gibt viele Neue Dinge wo sich heute die Jugendlichen aufhalten. Eine davon ist Instagramm. Ein Medium, wo hauptsächlich Fotos und Videos eine Rolle spielen.

So ziehen wir nun nach und berichten auch dort mit kurzen Infos zu aktuellen Dingen – untermalt mit Fotos zum Thema – Redaktion hat DF7PN, Wolfgang.

Um mit uns auf Instagramm in Interaktion treten zu können, benötigt man die Instagramm-App auf dem Smartphone. Es gibt aber einen Link für die Browser-Nutzer, wo man sich trotzdem alles anzeigen lassen kann.

Account:   darcortsverbandmainz

Ergebnisse der Aktivitätswoche 2019

Mit dem Beginn des neuen Jahres startet auch der erste Rheinland-Pfalz Wettbewerb. Eigentlich ist es eine ganze Woche, bei der man sich 7 Tage lang auf verschiedensten Amateurfunkbändern austoben kann. Damit alles gerecht zu geht gibt es diverse Teilnehmerklassen. Schaut man die sich mal gezielt aus der Sicht unseres Ortsverbandes an, werden einem immer wieder zwei Rufzeichen auffallen – das von Peter, DK8PX und Rainer, DF8PR. Hier eine kleine Aufstellung:

  • Klasse A – 80m SSB:   12. Platz – DK8PX
  • Klasse C – 10m SSB/FM/CW: 7. Platz – DK8PX
  • Klasse D – 2m Allmode:  6. Platz – DF8PR, 16. Platz – DK8PX
  • Klasse E – 70cm und höher Allmode:  3. Platz – DF8PR, 10. Platz – DK8PX

Ganz nebenbei gibt es noch eine Gesamtwertung. Hier belegt Peter, DK8PX den 11. Platz und Rainer, DF8PR den 15. Platz bei insgesamt 33 Teilnehmern.  Herzlichen Glückwunsch und Danke, dass ihr den DOK K07 aktiviert habt.

Aktivitätsabende 2018 / zweiter Platz für K07

Mit dem Aktivitätsabend auf dem 80 Meter Band geht traditionsgemäß die Session zu Ende.

Danach liegt dann die Auswertung für den letzten Abend und die Gesamtauswertung für die Ortsverbände vor.

Mit 9 eingereichten Log-Dateien aus dem OV Mainz, haben wir allen gezeigt, wie aktiv wir sein können. Das wurde vom Auswerter auch extra erwähnt. Höchstes Lob an unsere Mitstreiter also!

Nun unsere  Platzierungen im 80 Meter-Abend bei 70 Teilnehmern:

  • Platz 1:  Zik, DK8ZZ
  • Platz 7: Rudi, DK7PE
  • Platz 11: Rudi, DF9PM
  • Platz 12: Wolfgang, DF7PN
  • Platz 34: Ottfried, DK1EI (nur CW)
  • Platz 43: Peter, DK8PX
  • Platz 48: Rudi, DJ8KZ (nur CW)
  • Platz 54: Bernd, DJ8TX
  • Platz 58: Gerd DK6PR mit DL0IPM

Noch inoffiziell, aber damit dürften wir unseren 2. Platz erhalten haben. Allen Teilnehmern ein herzliches Dankeschön für dieses tolle Teamwork.

Gesamtliste: 80m AA-Abend

Sprechfunk-Fieldday: Platz 4 festgezurrt

Respekt an das Team – da gibt es nun nichts mehr dran zu rütteln: wir haben diesen September im Sprechfunk-Fieldday den 4. Platz belegt. Mit beigefügt wird vom Auswerter auch immer ein kleiner persönlicher Auswertungs-Report. In dem kann man seine Fehler und die Übermittlungsfehler bei der Aufnahme durch die Gegenstellen heraus lesen und ggf. Mittel dagegen versuchen zu finden um sich zu verbessern.  Dem Bericht zu entnehmen ist unter anderem auch, dass wir gelegentlich das /P an den Rufzeichen nicht mit eingetippt hatten. Passiert sicher mal schnell, ist aber halt ein ungültiges QSO bzw. im schlimmsten Fall auch ein entfallener Multi.   Auf diese Weise haben wir zwei der kostbaren Multiplikatoren verloren.

Auf alle Fälle ist das Ergebnis ein guter Ansporn, den zweiten Fieldday im Jahr weiterhin im Auge zu behalten.

Sprechfunk-Fieldday bringt 4. Platz

Es ist zwar wie immer nach Einsendeschluss noch inoffiziell, aber anhand der Punkte reihen wir uns aktuell auf dem 4. Platz ein. Wenn das so bleibt, dürfte das unser bestes Ergebniss seit vielen Jahren in der Geschichte des Ortsverbandes sein. Bevor der Sekt ausgepackt wird warten wir die finale Version ab.

Aktivitätsabend 10m – Ergebnis

Kaum zu glauben, diese Teufelskerle:  Rudi DK7PE und Zik DK8ZZ haben den 1. + 2. Platz im 10m Wettbewerbsteil dieses Jahr gewonnen. Wolfgang DF7PN erscheint immerhin auf dem 10. Platz. Hier die Liste der ersten 10 Teilnehmer. Alles weitere findet ihr auf der Distrikts-Seite.

Der Ortsverband Mainz steht dann in der OV-Wertung bis jetzt auf Platz 2 – auch das wäre der Beste Platz seit es die Aktivitätsabende gibt.  Jetzt noch den 80m Teil im Oktober gut abschneiden… Auf gehts Leute… Weiterlesen

Jetzt sicher: 6. Platz im Telegrafie-Wettbewerb

Nun ist es offiziell. Wir haben den 6. Platz im diesjährigen Telegrafie-Fieldday erreicht, der Anfang Juni 2018 stattfand. Wir waren gut aufgestellt und konnten trotz 3,5 % Abzüge durch fehlerhafte Übermittlung wieder einen Platz unter den ersten 10 einnehmen. Dafür allen Mitstreitern und Unterstützern noch einmal ein herzliches Dankeschön.

Der September-Fieldday steht vor der Tür, der dieses Mal unter dem Motto „Newcomer ans Mikrofon“ steht. Wer Interesse hat, sich mal in den „Konteststress“ zu werfen, ist herzlich eingeladen hier erste Erfahrungen zu machen. Mehr zur Planung und den Details demnächst hier auf der Homepage…

YouToube-Channel: OV-Mainz auf der HAM-Radio 1992

Ein Video geht noch: Hier könnt ihr Wolfgang, DF7PN, und Suitbert, DF2PI, verfolgen, die 1992 auf der HAM-Radio waren und dort viele bekannte Gesichter vor die Kamera bekommen haben.

Auf dem DXer Treffen ist ein Ausschnitt eines DX-Vortrages zu sehen von OH2BH, der auf den südlichen Sandwich-Inseln VP8 war. Ein Gang durch den Flohmarkt und die anderen Hallen darf natürlich nicht fehlen.   Mehr auf dem YouTube Kanal der „Redaktion-Holzturmblättche“.

Planung zur Durchführung eines Ballon-Projektes

Das haben schon viele vor uns gemacht: Einen mit Gas gefüllten Ballon in die Stratosphäre bis zu 37 km hoch zu schicken. Da gibt es ziemlich viele Herausforderungen zu bewältigen, bevor so ein Event gestartet werden kann – viele Fragen, die beantwortet werden wollen.

Ob wir das im Ortsverband gestemmt bekommen, wird sich zeigen. Jedenfalls „reden“ wir schon mal darüber, sammeln Informationen, fragen nach, recherchieren.

Wer mitreden möchte, weil ihn das Thema interessiert, oder willkommenerweise etwas dazu beitragen kann, dem sei ein Blick in das PAD hier nahe gelegt und empfohlen, die bisherigen gesammelten Gedanken zu vervollständigen.

https://pad.freifunk-mwu.de/p/ovmainz_sonden

Ansprechpartner:  Wolfgang DF7PN / Holger DL1MTK

Hochbetrieb auf dem Fieldday-Gelände

Der erste Ankömmling auf der Fieldday-Wiese am Freitag war Wolfgang, DF7PN, mit seinem Wohnwagen. Danach ging alles Schlag auf Schlag.  Ruckzuck wimmelte es auf dem Gelände wie im Ameisenhaufen. Jeder hatte seine Aufgabe und packte mit an. Bis zum Helfer-Abendessen gegen 19 Uhr standen bereits der Hauptmast, die Zelte, und aus der Station kamen erste Signale. Bis zum Sonnenuntergang standen auch noch die restlichen Hilfsmasten.

Mit Stephan, DF6PA, und Wolfgang, DF7PN, als Nachtwache war auch für die Sicherheit gesorgt. Schon am darauf folgenden Tag um 10 Uhr waren die J-Antennen bereit für die Installation. Die restlichen Dipole, und Groundplanes standen bis zum Mittagessen, das Ruth den hungrigen Helfern servierte. Danach fiel es sichtlich schwer, sich wieder in die Arbeit zu stürzen.

QSL-Büro im Wohnwagen

Das QSL Büro hatte wieder auf der FD-Wiese geöffnet

Das Fotoalbum vom Wochenende (Bilder von DF7PN & DF6PA)

Weiterlesen

Zweiter RLP-Abend passe

Auch der zweite der vier Aktivitätsabende ist schon gelaufen.  Die Beteiligung allgemein war leider schlechter als letztes Jahr. Da halfen auch die geänderten Ausschreibungsbedingungen nicht, wonach man in der zweiten Stunde alle Stationen noch einmal arbeiten durfte. Viele hielten nämlich garnicht so lange an ihren Standorten durch.

Wolfgang im Auto

Wolfgang hat es sich im Auto eingerichtet

Für den Ortsverband Mainz haben sich Gerd, DK6PR von zuhause aus und Wolfgang, DF7PN von einem Standort bei Senheim an der Mosel beteiligt. Gerd setzte sein Club-Call DL0IPM mit dem SDOK IPA ein. Mit 2 Stationen konnten wir damit leider nicht das Optimum in der OV Wertung erreichen. Hier zählen die besten 3 Stationen eines Ortsverbandes.

Auto am Wegesrand mit Mast und Antenne

Oberhalb von Senheim/Mosel auf 450 Metern Höhe

Der nächste Aktivitätsabend steht am am Samstag, den 21.07.2018 auf 28 MHz an. Bitte macht wieder mit, denn nur zusammen können wir einen guten Platz in der Gesamtwertung erreichen.

RLP-Abend in der Gemarkung

Zum ersten Rheinland-Pfalz Aktivitätsabend für die Saison haben sich wieder die Mainzer Funker ins Zeug gelegt und kräftig Punkte gesammelt. Egal ob von zu Hause aus oder auf der grünen Wiese, wie hier auf den Fotos bei Vendersheim in der Gemarkung zu sehen, waren 6 Stationen in der Luft.

Zu sehen: Lieferwagen quer, Mast mit 6 ele Antenne davor. Am Mast zwei Personen die schieben

Christofer und Stephan fahren den Mast aus. Alles Handarbeit

Mit um die 50 Verbindungen auf dem 2-m Band konnte das Logbuch nach 2 Stunden abgeschlossen werden. Weiterlesen

Tag der offenen Tür zum Weltamateurfunktag

Die Dachorgansiation „Internationale Amateur Radio Union (IARU)“ hat den World Amateur Radio Day (WARD) ins Leben gerufen, um an die Gründung des internationalen Amateurfunkverbandes zu erinnern. Dieses Jahr haben auch wir von unserem Clubraum aus dem Mainzer-Holzturm heraus teilgenommen. Angekündigt durch einen Hinweis in der lokalen Zeitung, luden wir Interessenten gerne zu einer Besichtigung ein.

In ihrem Videokanal hat die Redaktion Holzturmblättche einen kurzen Film über die Aktion bereit gestellt.:  https://youtu.be/TjaOauyWPKs

Gäste diskutieren mit uns über die Wellenausbreitung

Gäste diskutieren mit uns über die Wellenausbreitung

Leider kommt es auf dem Video nicht so gut heraus, wie groß der Andrang war, da wir mit Erläuterungen beschäftig waren.

Aktivitätsabende beginnen bald

Da im Mai die ersten Aktivitätsabende beginnen und wir auch einen neuen Auswerter für den Job haben, solltet ihr euch bei geplanter Teilnahme wirklich unbedingt VORHER die Ausschreibung ansehen und GENAU lesen. Es gibt eine Menge Neuerungen.

Die PDF Datei könnt ihr euch hier auf der Distriktsseite downladen.

Das neue Video-Album

Mit dem Video zum Fieldday 2017 hat es angefangen. Nun findet sich immer mehr Material weit zurück aus der Vergangenheit des Ortsverbandes. Viele Jubiläen und Veranstaltungen wurden verfilmt und sind nun im neuen Video-Album zu finden.

Wir nutzen für die Bereitstellung einen YouTube-Kanal: Redaktion Holzturmblättche

Die Befüllung läuft aktuell an. Schaut einfach gelegentlich mal rein ober abonniert den Kanal, damit ihr erfahrt, wenn es neues Material gibt.

Die Sammlung findet ihr im Menü jetzt hier:

OV-Mainz mit Tisch in Oppenheim

Auf der diesjährigen Funk- und Elektronik-Börse des OV-Nierstein Oppenheim hatte der Ortsverband Mainz wieder einen Tisch reserviert.  Mit vielen Spenden und einer Stationsauflösung war er gut gefüllt.  Um den Transport und Verkauf gekümmert hatten sich  Martin, DG2MJ, Rudi, DK7PE, Klaus, DG2PK und Wolfgang, DF7PN.

Beratung und Verkauf: v.l. Martin, Rudi, Klaus

Beratung und Verkauf: v.l. Martin, Rudi, Klaus

Die Besucher wurden mit Kuchen, Würstchen, Kaffee und anderen Getränken gut versorgt und kamen wieder aus dem weiten Umfeld. Besonders die netten Gespräche sind immer wieder ein Magnet für einen Besuch.

Auch hierfür gibt es ein Fotoalbum zum stöbern und nachschlagen.

Medial durch die Mitgliederversammlung

Am 16. März 2018 trafen sich die Mitglieder und Freunde des Ortsverbandes Mainz in der Gaststätte „Wanderheim“ in Mainz-Gonsenheim zur alljährlichen Versammlung. Mit über 40 Besuchern zeigte sich der Vorsitzende Christofer Ludwig, DK2CL, voll zufrieden.

Als Novum wurde die Versammlung mit Beamer und einem multimedialen Vortrag in Text, Fotos und Videos unterfüttert.  Dies wurde allgemein sehr begrüßt. Besonders die Kurzfilme von Rudi, DK7PE von seiner Funkexpedition aus Namibia und unserem lang erwarteten OV-Mainz Fieldday Film aus 2017 waren die Anwesenden ganz begeistert.

Für langjährige Mitgliedschaft geehrt: Dieter Borg

Für langjährige Mitgliedschaft geehrt: Dieter Borg

Mit einem Ausblick auf künftige Aktivitäten verabschiedete der Vorsitzende die Besucher. Wahlen finden erst nächstes Jahr wieder statt, wodurch wir zeitig zum Essen kamen.

Weitere Fotos findet ihr in unserem Album zur Mitgliederversammlung